Startseite > Aufsätze > Ausgewiesene aus dem Deutschen Reich 1908

Ausgewiesene aus dem Deutschen Reich 1908

486 straffällig gewordene und von den Polizeibehörden ausgewiesene Ausländer

Ausweisungen waren seit Beginn der territorialstaatlichen Existenz im Mittelalter im deutschen Raum ein Mittel, die Delinquenten rein räumlich vom Staat zu trennen. Dazu zählten vor allem Menschen, die nicht mit den Zielen der jeweiligen Gemeinschaft konform gingen. In aller Regel handelte es sich um solche Personen, die ein Verbrechen im Sinne der Gesetze begangen hatten oder die in einer anderen Form nicht den Anforderungen des Gemeinwesens entsprachen. Dabei unterschied man zwischen der Ausweisung von Ausländern und der Landesverweisung oder Externierung von Inländern.

Hier besonders relevant ist indes nur die Ausweisung von Ausländern. Im Deutschen Reich galt von 1871 bis 1918 das Strafgesetzbuch, welches die Ausweisung von Ausländern regelte, die stets von der höheren Landespolizeibehörde ausgesprochen wurde. Ausgewiesen oder in einem Arbeitshaus untergebracht werden konnte man im oben genannten Zeitraum aus dem Deutschen Reich aus folgenden Gründen:

  • Begehen eines Verbrechens und Stellung unter Polizeiaufsicht (§ 39 des Strafgesetzbuches für das Deutsche Reich in der Fassung von 1871)
  • Zugehörigkeit zur Gruppe der Personen, die den ihnen von der Landespolizeibehörde auferlegten Beschränkungen zuwider handelten,
  • Landstreicher, Bettler und ins Reichsgebiet zurückgekehrte ehemalige Ausgewiesene (§ 362 des Strafgesetzbuches für das Deutsche Reich in der Fassung von 1871).

Ferner konnte die Mitgliedschaft in bestimmten Vereinigungen Anlaß zur Ausweisung von In- wie Ausländern sein und zwar speziell die Zugehörigkeit zur SPD (seit 1878), zum Orden der Gesellschaft Jesu (seit 1872), oder die zur Gruppe der Redemptoristen und Priester vom Heiligen Geiste (bis 1894). Ferner konnten kirchliche Amtsträger, die durch gerichtliches Urteil ihres Amtes entlassen worden waren, aber weiterhin Anspruch auf ihr Amt erhoben (1872 bis 1890), ausgewiesen werden, ebenso Personen, von deren Verhalten man eine Gefährdung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung erwarten konnte, etwa weil sie in einem Rückfall ein erneutes Vergehen oder Verbrechen begangen hatten. Speziell bei Ausländern war das Mittel der Ausweisung ein zusätzlicher Sanktionsfaktor, der nach einer strafgerichtlichen Verurteilung erkannt wurde.

Auf dieser Seite nun werden alle Ausländer vorgestellt, die von den deutschen Landespolizeibehörden im Kalenderjahr 1912 ausgewiesen worden sind und über die es in deutschen Staatsbibliotheken gedruckte schriftliche Aufzeichnungen gibt. Die Auskünfte über diese Gruppe besitzen in genealogischer Hinsicht geradezu einen überproportionalen Wert, da man das Vorkommen von Informationen familienkundlicher Art hier nicht unbedingt vermuten sollte: Schließlich handelt es sich um Menschen, die nicht im Deutschen Reich geboren wurden oder zumindest in den wenigen Fällen einer Inlandsherkunft doch nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besaßen.

Zudem waren die Angehörigen der hier beschriebenen Gruppe höchst mobil. Sie bewiesen dies nicht nur durch ihre grundsätzliche Anwesenheit als Ausländer in Deutschland, sondern auch mit der Ausweisung, welche sie erneut staatlicherseits zur räumlichen Mobilität zwang. Somit erhalten also die Informationen über die Individuuen dieser Gruppe eine europäische und grenzüberschreitende Bedeutung, namentlich auch deshalb, weil viele Herumstreifer ohnehin wegen des Deliktes des Landstreichens verwiesen wurden und daher de facto, auch wenn sie oft über eine Ortszugehörigkeit verfügten, meist ohne festen Wohnsitz waren. Gerade aber die Gruppe dieser mehr oder wenig ständig Umherreisenden ist in übrigen schriftlichen Quellen schlecht ermittelbar. Hier aber bietet sich die interessante Möglichkeit, sie im deutschen Ausland historisch nachweisbar zu machen und eindeutig für eine bestimmte Zeit zu lokalisieren. Auch gibt die Art des jeweiligen Deliktes Auskunft über die derzeitige Lebensweise des entsprechenden Ausgewiesenen. Es sind daher eine Fülle von bemerkenswerten Auskünften, die über die Ausweisungsbekanntmachungen aufgedeckt werden können.

Jede unten genannte Person wurde dabei im Original mit folgenden Einträgen genannt. Angegeben wurden von den jeweiligen Polizeibehörden in jedem Eintrag die folgenden Parameter: Nachname, Vorname, Beruf, Geburtsjahr (oft auch Geburtstag und -monat), Heimatort und -land, Grund der Bestrafung (gelegentlich auch Vorstrafen), Ausweisungsbehörde und Datum des Ausweisungsbeschlusses. Zur besseren Orientierung für die familienkundliche Forschung folgen hier gern zwei Beispiele von Originaleinträgen:

  • Josef Trojanek, Tischler, geboren am 13.April 1865 zu Weißwasser, Bezirk Hohenstedt, Mähren, ortsangehörig zu Helkovitz, Bezirk Senftenberg, Böhmen, österreichischer Staatsangehöriger, Grund der Bestrafung: Betteln, Ausweisungsbehörde: Königlich Preußischer Regierungspräsident zu Breslau, ausgewiesen am 23.April 1910 aufgrund § 362 des Strafgesetzbuches für das Deutsche Reich.
  • David Hörler, Dienstknecht, geboren am 21.März 1885 in Speicher, Kanton Appenzell, Schweiz, ortsangehörig ebendaselbst, schweizerischer Staatsangehöriger, Grund der Bestrafung: schwerer Diebstahl im Rückfall (2 Jahre Zuchthaus laut Erkenntnis vom 20.Mai 1908), Ausweisungsbehörde: Königlich Bayerisches Bezirksamt Bamberg II., ausgewiesen am 26.April 1910 aufgrund § 39 des Strafgesetzbuches für das Deutsche Reich.

Im folgenden Abschnitt ist zunächst einmal eine Liste der vorkommenden Namen zur groben Orientierung vermerkt. Auf Wunsch senden wir Ihnen gern die genaue Bezeichnung des Fundortes zu und den Standort, damit Sie sich gegebenenfalls Reproduktionen der Quellen bestellen können. Dazu geben Sie einfach den gesuchten Namen rechts oben in unsere Suchmaske ein.

  • Agatstein, Josef, aus Sniatyn in Galizien 
  • Andrle (sic!), Josef, aus Sudejow in Böhmen 
  • Babic, Valentin, aus Balosberg in Österreich 
  • Bagdons, Christoph, aus Jonischken in Russland 
  • Bakkeren, Adriana Margarethe, aus Breda in den Niederlanden 
  • Banka, Franz Josef, aus Stradonitz in Böhmen 
  • Barczewski (alias Dzikowski), Johann, aus Meruze in Russland 
  • Barnet, Josef, aus Sonkowitz in Österreich 
  • Bay, Johann, aus Domazlice in Böhmen 
  • Bayerl, Karl, aus Oberlaa in Böhmen 
  • Beck, Leo, aus Denk in der Schweiz 
  • Beltjens, Johann Heinrich, aus Ehrenfeld bei Köln 
  • Benz, Johann Heinrich, aus Dietlikon in der Schweiz 
  • Berger, Benedikt, aus Wien in Österreich 
  • Bergmann, Jakob, aus  in Galizien 
  • Blin, Lucien Victor, aus Paris in Frankreich 
  • Böhm, Anton, aus Sandau in Böhmen 
  • Böhm, Anton, aus Schwarzenbach in Böhmen 
  • Böhm, Josef, aus Eibenberg in Böhmen 
  • Böhmer, Ferdinand, aus Franzendorf in Böhmen 
  • Böhnke (Behnke), Emil, aus Zgierz in Russland 
  • Bönsch, Josef Franz, aus Großaupa in Böhmen 
  • Borgiel, Franz, aus Dzieditz in Österreichisch-Schlesien 
  • Borufka, Johann Wolfgang, aus Kottwitz in Böhmen 
  • Boßhardt, Karl Albert, aus Winterthur in der Schweiz 
  • Böttcher, Alfred, aus Warnsdorf in Böhmen 
  • Bouju, Peter Alfred, aus Damphreux in der Schweiz 
  • Bratspies, Baruch, aus Skole in Galizien 
  • Bräuer, Josef, aus Sandau in Böhmen 
  • Braun, Gustav, aus Brenn in Böhmen 
  • Braun, Karl, aus Eger in Böhmen 
  • Brichacek, Johann, aus Kapfenberg in Österreich 
  • Bröckl, Therese, geborene Bachmann, aus Unterreichenau in Böhmen 
  • Brönnum, Frederik Antoni, aus Hjörring in Dänemark 
  • Brosche, Andreas, aus Hirschberg in Böhmen 
  • Brun (alias Citharlet), Victorin Guillaume, aus Belfort in Frankreich 
  • Buchta, Leopold, aus Groß-Senitz in Mähren 
  • Burisek, Vincenz, aus Caslau in Böhmen 
  • Bury, Josef, aus Sol in Galizien 
  • Busek, Josef, aus Gründorfstand in Böhmen 
  • Cals, Josef, aus Schinnen in den Niederlanden 
  • Cannella, Peter, aus Masera in Italien 
  • Cerny, Franz, aus Drozdein in Mähren 
  • Cetin, Johann, aus Sela in Österreich 
  • Chernolang, Theophil, aus Rademysl in Galizien 
  • Christensen, Niels Gade, aus Borbjerg in Dänemark 
  • Christensen, Theodor, aus Helgesund in Norwegen 
  • Clerico, Nikolaus, aus Alessandria in Italien 
  • Corino, Carlo, aus Rivoli in Italien 
  • Czerny, Hans Albert von, aus Aschersleben 
  • Czulek, Josef, aus Lowitsch in Russland 
  • Dall´Asta, Eugen, aus Valle di Cadore in Italien 
  • Danzi, Ferugio, aus Quinto di Valpantena in Italien 
  • Dawidowski (alias Sawatzki), Alexander, aus Wassilkow in Russland 
  • Daxacher, Therese, aus Reichenhall in Oberbayern 
  • Dellus, Friedrich, aus Freistadt in Österreichisch-Schlesien 
  • Demba, Andreas, aus Kobiernice in Galizien 
  • Demsky (Debsky), Johann Matthias, aus Bachowice in Galizien 
  • Denke, Franz, aus Groß-Auerschin in Böhmen 
  • Dolenc (Dolenz), Maria, aus Oßlitz in Österreich 
  • Dolezel, Alois, aus Littau in Mähren 
  • Dollnitzer, Johann, aus Fünfkirchen, aus Ungarn 
  • Dombkowski, Franz, aus Zerowe in Russland 
  • Dondi, Johann, aus Cerano in Italien 
  • Dorn, Johann, aus Johannesburg in Transvaal 
  • Dorozynski, Daniel, aus Sisky in Russland 
  • Doubrava, Alois, aus Gang in Böhmen 
  • Douglas, Alfred, aus Weißenstein in Russland 
  • Drozd (alias Drose, Drulst), Simon, aus Jeziorki in Russland 
  • Duda, Kaspar, aus Sufczyn in Galizien 
  • Duret, Eugen, aus Villefranche in Frankreich 
  • Dusan, Petrow, aus Szöregh, aus Ungarn 
  • Dusek, Franz, aus Friedrichswald in Böhmen 
  • Dziadecki, Thomas, aus Lenzany in Galizien 
  • Ecker, Franz, aus Wien in Österreich 
  • Ehrenczyszen, Alexander, aus Olosko in Galizien 
  • Ehrlich, Josef, aus Brußnai in Böhmen 
  • Eichhorn, Gustav, aus Neurothwasser in Österreichisch-Schlesien 
  • Elstner, Wenzel, aus Klein Otschehau in Böhmen 
  • Enzinger, Franziska, aus Pfarrkirchen in Oberösterreich 
  • Erdwich, Johann, aus Salzburg in Österreich 
  • Eriksen, Peter Emil, aus Brudager in Dänemark 
  • Fiala, Franz, aus Bystritz in Böhmen 
  • Fiklik, Wenzel, aus Groß-Porezan in Böhmen 
  • Finsterle, Rudolf Alexander, aus Mährisch-Trübau in Mähren 
  • Fischer, Franz, aus Sankt Willibald in Österreich 
  • Flamberk, Anton, aus Jicin in Böhmen 
  • Flasche, Friedrich, aus Budapest in Ungarn 
  • Fleischmann, Maria, aus Hartberg in Österreich 
  • Forstner, Johann, aus Kleinthal in Österreich 
  • Freier, Wenzel, aus Weißwasser in Böhmen 
  • Freitag, Johann, aus Surmaczowka in Galizien 
  • Friedmann, Samuel, aus Jasz-Berény in Ungarn 
  • Fürst, Franz, aus Salzburg in Österreich 
  • Gabrysch, Wojciech, aus Kiedow in Russland 
  • Gajda, Johannes, aus Mucharz in Galizien 
  • Galuschka, Anton, aus Bielitz in Österreichisch-Schlesien 
  • Gangelberger, Rudolf Eduard, aus Wien in Österreich 
  • Gap, Franz, aus Wola-Zarczycka in Galizien 
  • Garassimow (Gerassimow), Fannas, aus Rospartioch in Russland 
  • Garbino, Oreste, aus Sao Paolo in Brasilien 
  • Gawronek, Josef, aus Zawoja in Galizien 
  • Gebert, Emil, aus Oberrochlitz in Böhmen 
  • Geburth, Eduard, aus Baden bei Wien in Österreich 
  • Godlerk, Johann, aus Setenik in Russland 
  • Goles, Franz Josef, aus Ungarisch-Brod in Mähren 
  • Goslinski, Peter, aus Peisern in Russland 
  • Gottwald, Max Willi, aus Röwersdorf in Österreichisch-Schlesien 
  • Gressenberger, Rudolf, aus Wien in Österreich 
  • Griegel, Johann, aus Bissow in Russland 
  • Grolbert, Emil Ernst, aus Eisenberg in Böhmen 
  • Groß, Franz, aus Kreibitz in Böhmen 
  • Gruber, Johann, aus Dobrzan in Böhmen 
  • Grüger, Ferdinand, aus Barzdorf in Österreich 
  • Grünbauer, Georg, aus Wolfsegg in Österreich 
  • Grutza, Franz, aus Drewny-Jaczyska in Russland 
  • Guteitsch, Jakob, aus Preslup 
  • Habua, Franziska, geborene Wetschera, aus Kovalo in Ungarn 
  • Hagen, Johann, aus Wien in Österreich 
  • Haller, Johann, aus Troplowitz in Österreichisch-Schlesien 
  • Hammerschmidt (Friedrich (Friedl), aus Brody in Galizien 
  • Hansel, Josef, aus Nieder-Ohlisch in Österreich 
  • Hansen, XX, aus Kopenhagen in Dänemark 
  • Hantschmann, Johann, aus Pürstein in Böhmen 
  • Hardt, Gustav, aus Késmark in Ungarn 
  • Häusl, Maria, geborene Fürst, aus Emertsham in Oberbayern 
  • Havlicek, Franz, aus Trnove (sic!) in Ungarn 
  • Heger, Josef, aus Sandau in Böhmen 
  • Heide, Wilhelm, aus Lodz in Böhmen 
  • Heindl, Franz, aus Wien in Österreich 
  • Heinrich, Edmund, aus Markersdorf in Österreichisch-Schlesien 
  • Heinze, Franz Bruno, aus Deuben in Sachsen 
  • Held, Gustav, aus Haan in Böhmen 
  • Herfort, Josef, aus Hermsdorf in Böhmen 
  • Herma, Johann, aus Alexanderfeld in Österreichisch-Schlesien 
  • Herot, Otto, aus Leoben (sic!) in der Steiermark 
  • Hérouard, Arsène, aus Crosly-Loire in Frankreich 
  • Herter, Karl, aus Basel in der Schweiz 
  • Hesche, Franz, aus Krakau in Österreich 
  • Heßler, Hermann, aus Götzis in Österreich 
  • Himmel, Ludwig, aus Krakau in Galizien 
  • Hjorth, Gumal alexander, aus XXa in Norwegen 
  • Hochfellner, Rudolf, aus Litschau in Österreich 
  • Hofer, Friedrich, aus Rothrist in der Schweiz 
  • Hoffmann, Franz, aus Hermannstadt, aus Ungarn 
  • Hofmeister, Johann, aus Alt-Zedlisch in Böhmen 
  • Hollacsek, Eduard, aus Hatvan in Ungarn 
  • Horvat, Alexander, aus Szegedin, aus Ungarn 
  • Hosak, Adolf, aus Grottau in Böhmen 
  • Houriet, Paul, aus Saint-Imier in der Schweiz 
  • Hruby, Wenzel, aus Nespic in Böhmen 
  • Hubalek, Kaspar, aus Linsdorf in Böhmen 
  • Hübner, Franz, aus Dreihunken in Böhmen 
  • Hübner, Johann Alois, aus Marschowitz in Böhmen 
  • Hübner, Karl, aus Fünfkirchen in Ungarn 
  • Iseli, Gottlieb, aus Rüdlingen in der Schweiz 
  • Ivanajtys (Ivanowitsch), Johann, aus Keimele in Russland 
  • Jackl, Karl, aus Wien-Ottakring in Österreich 
  • Jaeger, Arin de, aus Rotterdam in den Niederlanden 
  • Jasiolek, Peter, aus Dambrowa in Galizien 
  • Jellineck, Emil, aus Budapest in Ungarn 
  • Jelouschek, Stefan, aus Penzberg in Oberbayern 
  • Jerie, Viktor, aus Leitmeritz in Böhmen 
  • Jironskowa, Maria, aus Wildenschwerdt in Böhmen 
  • John, Ferdinand, aus Zauchtl in Mähren 
  • John, Maria, aus Eiken in der Schweiz 
  • Jonski, Alexander, aus Warschau in Russland 
  • Jorde, Vinzenz, aus Witkowitz in Mähren 
  • Kabelko, Franz, aus Tupadl in Böhmen 
  • Kabert, Josef, aus Zales in Böhmen 
  • Kade, Johann Alwin, aus Ebersbach in Sachsen 
  • Kaelin, Wilhelm, aus Zürich in der Schweiz 
  • Kalupka, Putzi, aus Weidenau in Österreichisch-Schlesien 
  • Kaluscha, Marie, aus Troppau in Österreichisch-Schlesien 
  • Kantek, Jakob, aus Tropie in Galizien 
  • Karmazyn, Michel, aus Markopol in Galizien 
  • Kaslow, Theophil, aus Bachmut in Russland 
  • Kaspar, Joseph, aus Berndorf in Österreich 
  • Kasprzag, Martin, aus Kobutzko in Russland 
  • Khlun (sic!), Anton, aus Fehring in der Steiermark 
  • Kies, Alfred, aus Graupen in Böhmen 
  • Kinzel, Josef, aus Friedersdorf in Österreichisch-Schlesien 
  • Klaus, Karl Theodor, aus Arnheim in den Niederlanden 
  • Klein, Josef, aus Teplitz in Böhmen 
  • Klier, Marie, geborene Köhler, aus Schönau in Böhmen 
  • Klimes, Eduard Edmund, aus Buschin in Mähren 
  • Knittel, Franz, aus Rosenthal in Böhmen 
  • Kober, Ferdinand, aus Selinna, aus Ungarn 
  • Kocik, Franz, aus Lichtenegg in Österreich 
  • Kofler, Otto, aus Pinswang in Tirol 
  • Kohousek, Stanislaus, aus Münchengrätz in Böhmen 
  • Kolovradnik, Franz, aus Hodecin in Böhmen 
  • Konesal, Valentin, aus Konczyce in Galizien 
  • König, Jakob, aus Groß-Steurowitz in Mähren 
  • Koopmanns, Klaus, aus Hydaard in den Niederlanden 
  • Kopalla, Johann, aus Trzesn in Galizien 
  • Körbel (alias Fleißner), Anton, aus Stiegelmühle in Böhmen 
  • Korzeniak, Johann, aus Bielany in Galizien 
  • Kostecki, Thomas, aus Tomaszowce in Galizien 
  • Kostolansky, August, aus Wien in Österreich 
  • Kovarik, Josef, aus Pribam in Österreich 
  • Koza, Martin, aus Wodnan in Böhmen 
  • Kraus, Julius, aus Harta in Böhmen 
  • Krauß (Krauss), Johann, aus Selb in Bayern (später New York) 
  • Kreibich, Max Anton, aus Tischau in Böhmen 
  • Krems, Eduard, aus Oberalm im Salzburgischen 
  • Krems, Ludwig, aus Oberalm bei Hallein 
  • Krems, Maria, aus Oberalm in Österreich 
  • Krems, Wilhelm, aus Oberalm bei Hallein 
  • Kretschmer, August, aus Braunau in Böhmen 
  • Kretschmer, Joachim, aus Jägerndorf in Österreichisch-Schlesien 
  • Krilyk, Jakob, aus Wulka-Suszenka in Galizien 
  • Krisch, Otto Ernst, aus Türmitz in Böhmen 
  • Krist, Wilhelm, aus Rohle in Mähren 
  • Kriszinska, Josefa, aus Ploisk in Russland 
  • Krisztel, Johann, aus Budapest, aus Ungarn 
  • Kubacki, Thomas, aus Wieruszaw (Weruschow) in Russland 
  • Kubas genannt Opilowski, Martin, aus Wola Russinowska in Galizien 
  • Kubin, Franz, aus Loschna in Mähren 
  • Kubischta, Isidor, aus Swiercinowietz, aus Ungarn 
  • Kupa, Josef, aus Lubenia in Galizien 
  • Kupka, Johann, aus Brünn in Mähren 
  • Kurzweil, Josef, aus Staab in Böhmen 
  • Kuzma, Jonas, aus Gasowa, aus Ungarn 
  • Lammers, Anna, aus Zeddam in den Niederlanden 
  • Lang, Albin, aus Eibenberg in Böhmen 
  • Latarosch, Karl, aus Cottau in Böhmen 
  • Lauber, Veit Ferdinand, aus Eidlitz in Böhmen 
  • Leblanc, Heinrich, aus BrauxFriedrich 
  • Lecomte, Louis, aus Charleroi in Belgien 
  • Leithner, Alois, aus Wien in Österreich 
  • Leminger (sic!), Josef, aus Pilsen in Böhmen 
  • Lesak, Franz, aus Prag in der Tschechoslowakei 
  • Leuthart (Leuthard), Agathe, aus Merenschwand in der Schweiz 
  • Liebich, Johann, aus Zöllnei in Böhmen 
  • Lipka, Adam, aus Lubycza Królewska in Galizien 
  • Liß, Josef, aus Meschinetz in Russland 
  • Löffler, Franz, aus Einsiedel in Böhmen 
  • Losse, Josef, aus Freiwaldau in Österreichisch-Schlesien 
  • Lovison, Josef, aus Stuttgart (später Italien) 
  • Löwenstein, Jonas, aus Warschau in Russland 
  • Luther, Fritz, aus Göteborg in Schweden 
  • Lutterotti, Josef Edler von, aus Grieskirchen in Österreich 
  • Maceluch, Stefan, aus Wrzowine in Galizien 
  • Maconn, Wenzel, aus Wosek in Böhmen 
  • Magerl, Franz, aus Philippsdorf in Böhmen 
  • Malitz, Arnold, aus Dobrowoski in Russland 
  • Malogne, Jeanne Marie, aus Quimper in Frankreich 
  • Maly, Wilhelmina, aus Augsburg in Bayern 
  • Mandelberg, Moses, aus Buberka in Galizien 
  • Marcinkiewicz, Jan (Johann), aus Zytno in Russland 
  • Marek, Albert, aus Sankt Pölten in Österreich 
  • Marin, Karl Franz, aus Anthelupt in Frankreich 
  • Marks, Heinrich, aus Heusden in den Niederlanden 
  • März, Wilhelm, aus Prag in Böhmen 
  • Marzalik, Henriette, geborene Victoria, aus Wichmannsburg in Österreichisch-Schlesien 
  • Matuschek, Franz, aus Orlau in Österreichisch-Schlesien 
  • Meier, Rudolf, aus Petersdorf in Österreichisch-Schlesien 
  • Meisel (alias Musil), Anton, aus Markersdorf in Böhmen 
  • Meyer, Karl, aus Hermannstadt, aus Ungarn 
  • Micka, Franz, aus Myslin in Böhmen 
  • Mierzwa, Johann, aus Biskupice in Galizien 
  • Miestinger, Johann, aus Getzersdorf in Österreich 
  • Mittag, Josef, aus Wernstadt in Böhmen 
  • Mittzutt, Casimir, aus Wuttai in Russland 
  • Möckel, Anton, aus Joachimsthal in Böhmen 
  • Molterer, Alois, aus Neuzeug in Österreich 
  • Monz, Klara, aus Kirchdorf in Bayern 
  • Moridiano, Agostino, aus Padua in Italien 
  • Moser, Peter, aus Berghofen in Oberbayern 
  • Moureau, Cluade Josef, aus Beaucaire in Frankreich 
  • Moussu, Alfred Bernhard, aus Saint Malo in Frankreich 
  • Mozarski, Boleslaus, aus Kubra in Russland 
  • Mudry, Antoni, aus Sambor in Galizien 
  • Mühlbauer, Heinrich, aus Straßwalchen in Österreich 
  • Mülbrecht, Josef van, aus s´Herztogenbosch in den Niederlanden 
  • Müller, Eduard, aus Oberleutensdorf in Böhmen 
  • Müller, Franz, aus Mährisch-Neustadt in Mähren 
  • Müller, Franz Josef, aus Georgswalde in Böhmen 
  • Müller, Karl Albert, aus Zürich in der Schweiz 
  • Muß, Georg, aus Gröbming in der Steiermark 
  • Myrek, Andreas, aus Dombrowka in Galizien 
  • Nagel, Karl, aus Wien in Österreich 
  • Nemeszeck (Nemecek), Julius, aus Sukowitz in Böhmen 
  • Neorly, Wenzel (Vaclav), aus Zabedow in Böhmen 
  • Netahlo, Franz, aus Wien in Österreich 
  • Netuschil, Franz, aus Lichtenau in Böhmen 
  • Neumann, Johann, aus Bischofteinitz (sic!) in Böhmen 
  • Nezbeda, Joseph, aus Königsstadtl in Böhmen 
  • Nielsen, Niels Peter, aus Gjedved in Dänemark 
  • Nigischer, Johann, aus Wien in Österreich 
  • Nikolajsen, Ola Stephansen, aus Strarup in Dänemark 
  • Nohawa, Martin, aus Wien in Österreich 
  • Norte, Alberto de, aus Sao Joao de Boa Wista in Brasilien 
  • Novak, Anton, aus Ziwonon in Böhmen 
  • Nowinski, Stanislaus, aus Przychod in Russland 
  • Nowotny, Joseph, aus Lettowitz in Mähren 
  • Obstfeld, Baruch, aus Daruova in Galizien 
  • Opas (Lopas), Stanislaus, aus Butschatow in Russland 
  • Ortwein, Josef, aus Ranizow in Galizien 
  • Paar, Josef, aus Pardubitz in Böhmen 
  • Padovan, Francesco, aus Arsié in Italien 
  • Palgen, Anton, aus Consdorf in Luxemburg 
  • Panoch, Franz, aus Stuhlweißenburg, aus Ungarn 
  • Panowski, Anton, aus Jungferteinitz in Böhmen 
  • Pas, Stanislaus, aus Rothkosteletz in Böhmen 
  • Patschka, Josef, aus Wieselsfeld in Österreich 
  • Pavlica, Jakob, aus Hrozna-Lotha in Mähren 
  • Pecci, Anton, aus Hermanstadt (sic!) in Ungarn 
  • Pechak, Matthäus, aus Margarethenberg in Oberbayern 
  • Pelucchi, Pietro Angelo, aus Verolavecchia in Italien 
  • Pessendorfer, Johann, aus Laakirchen (sic!) in Österreich 
  • Petrat (Petrikaities), Johann, aus Burgaschen in Russland 
  • Pfluger, Josefa, aus Klein-Aupa in Böhmen 
  • Pichler, Johann, aus Lind in Kärnten 
  • Piecha, Josef Sylvester, aus Gilowice in Galizien 
  • Pintar, Josef, aus Krany in Österreich 
  • Piontkowski, Wasyl, aus Nowy Miekisz in Galizien 
  • Plausteiner, Josef, aus Kosnica in der Steiermark 
  • Podhorcer, Moses Leib, aus Brody in Galizien 
  • Podhornik, Wenzel, aus Pardubitz in Böhmen 
  • Podlesack, Josef, aus Jetenowitz in Böhmen 
  • Pohl, Albert, aus Saubsdorf in Österreichisch-Schlesien 
  • Poletzky, Johann, aus Palermo in Italien 
  • Poremba, Julius Andreas, aus Scazza in Ungarn 
  • Poscholinsky, Julian Josef, aus Mitau in Kurland 
  • Poyet, Oktave, aus Sept-Menles in Frankreich 
  • Radischewski (alias Czerwinski), Stanislaus, aus Zebrzi in Russland 
  • Radon, Wenzel, aus Puchlowitz in Böhmen 
  • Ragusz (Regusz), Wassili, aus  in Galizien 
  • Ramseier, Ulrich, aus Signau in der Schweiz 
  • Rausch, Johann Adolf, aus Asch in Böhmen 
  • Reck, Antonio, aus Seren in Italien 
  • Reger, Georg Alfred, aus Wien in Österreich 
  • Reiner (Rainer), Franz, aus Rimascées in Ungarn 
  • Renaldini, Ottavio, aus Quinto di Valpantena in Italien 
  • Retter, Amalie, aus Lech-Aschau in Österreich 
  • Richter, Alfred, aus Wolsk in Russland 
  • Rickals, Emanuel Jean, aus Hodimont in Belgien 
  • Riedl, Heinrich, aus Rothau in Böhmen 
  • Robaczynski, Josef, aus Maty Kluczkow in Russland 
  • Robert, Julius, aus MarseilleFriedrich 
  • Rödling, Wilhelm, aus Groschau in Böhmen 
  • Roga, Josef, aus Kopacze-Ksieze in Galizien 
  • Rohn, Josef, aus Taromer in Böhmen 
  • Rosnawski, Matthias, aus Rozkochow in Galizien 
  • Rossum, Johannes van, aus Utrecht in den Niederlanden 
  • Rubinstein, Wolf Beer, aus Krakau in Galizien 
  • Ruß (Russ), Josef, aus Zottkittl in Mähren 
  • Ryczak, Josef, aus Nowawies in Galizien 
  • Ryken, Peter Johann, aus Utrecht in den Niederlanden 
  • Rysewyk, August Theodor, aus Arnheim in Holland 
  • Rzepkowski, Julian, aus Gnaty-Wiesnary in Russland 
  • Sachs, Isidor, aus Debretzin in Ungarn 
  • Savissa, Johann, aus Garneck in Russland 
  • Schaak, Susanna, geborene Weber, aus Niederauven in Luxemburg 
  • Schacherl, Franz, aus Sankt Martin in Böhmen 
  • Schaus, Johann, aus Wilwerdingen in Luxemburg 
  • Scheffel, Wilhelm, aus Kralingen in den Niederlanden 
  • Schenk, Wilhelm, aus Seele in Mähren 
  • Schiedlbauer, Franz, aus Wien in Österreich 
  • Schimanski, Simon, aus Straskof in Russland 
  • Schimorek, Stanislaus, aus Grabowo in Russland 
  • Schlesinger, Josef, aus Wöllsdorf in Böhmen 
  • Schmid, Josef, aus Schönwald in Böhmen 
  • Schmidt, Franz, aus Hermannstadt in Österreichisch-Schlesien 
  • Schober (Sobr), Franz, aus Stankau in Böhmen 
  • Scholz, Theodor, aus Gablonz in Böhmen 
  • Schön, Johann, aus Wachtl in Mähren 
  • Schönberg, David, aus Krzeczowice in Galizien 
  • Schönenberger, Karl, aus Basel in der Schweiz 
  • Schraml, Johannes, aus Nieder-Stepanitz in Böhmen 
  • Schremser, Andreas, aus Steinbach in Österreich 
  • Schubert, Josef, aus Gundersdorf in Mähren 
  • Schuh, Richard, aus Prünnles in Böhmen 
  • Schwarz, Heinrich Jakob, aus Basel in der Schweiz 
  • Sech (Szech, alias Gorsack), Elisabeth, aus Valiofka in Galizien 
  • Sedina, Rudolf, aus Skala in Böhmen 
  • Sedlacek, Josef, aus Jaromer in Böhmen 
  • Seipelt, Alfred, aus Setzdorf in Österreichisch-Schlesien 
  • Seiß, Karl, aus Engelsdorf in Kärnten 
  • Sense, Hugo, aus Liebenau in Böhmen 
  • Sigmund, Albin, aus Ricany in Mähren 
  • Simon, Anna, geborene Lohrer, aus Binningen in der Schweiz 
  • Sirak, Stanislaus, aus Pilcza in Galizien 
  • Skolaut, Josef, aus Petersdorf in Mähren 
  • Skrivan, Franz, aus Blizanow in Böhmen 
  • Skrzypkowski (alias Lewandowski), Matthias, aus Boroczynek in Russland 
  • Slibar (Delic), Thomas, aus Vrhovine (sic!) in Kroatien 
  • Smailer, Wendelin, aus Taus in Böhmen 
  • Smittka, Josef, aus Szegedin 
  • Smolarz, Andreas, aus Olszyny in Galizien 
  • Sobon (alias Sobek), Gregor, aus Zdarzek in Galizien 
  • Soika, Jan, aus Oswiecim in Galizien 
  • Sojka, Emanuel, aus Prag in Österreich 
  • Sokoll, Johann, aus Hosterlitz in Mähren 
  • Solski, Johann, aus Uschuki in Galizien 
  • Soncek (Sonschek), Klemens, aus Groß-Labnai in Böhmen 
  • Spagnolo, Antonio, aus Campo in Italien 
  • Spieß, Hermann, aus Asch in Böhmen 
  • Spiske, Josef, aus Unter-Wekelsdorf in Böhmen 
  • Sroka, Franz, aus Dzieditz in Österreichisch-Schlesien 
  • Stadler, Magdalena, aus Liebenstein in Böhmen 
  • Stancovici, Sava, aus Negotin in Serbien 
  • Starke, Wilhelm, aus Schönau in Mähren 
  • Staude, Adolf, aus Döberle in Böhmen 
  • Steibelmüller, Franz, aus Weigetschlag in Österreich 
  • Stellmacher, Max, aus Rudolstadt in Thüringen 
  • Steyer, Josef, aus Dunaszekcsö in Ungarn 
  • Stiber, Joseph, aus Borikov in Böhmen 
  • Stich, Karl, aus Mährisch-Trübau in Österreich 
  • Stockheim, Karl, aus Freudenthal in Österreichisch-Schlesien 
  • Stojanowich, Alexander, aus Moskau in Russland 
  • Stolz, Karl, aus Késmárk, aus Ungarn 
  • Stoupa, Ulrich, aus Kuttenberg in Böhmen 
  • Straka, Vaclav, aus Protivin in Böhmen 
  • Stryja, Karl, aus Olmütz in Mähren 
  • Suivren, Alexander, aus Lille in Frankreich 
  • Szmallec, Ignatz, aus Ostojow in Russland 
  • Tarmann, Lorenz, aus Landskron in Kärnten 
  • Tauschl, Joseph, aus Rothwein in Österreich 
  • Tavernier, Louise Eugenie, aus Tartiers in Frankreich 
  • Teichmann, Rudolf, aus Jägerndorf in Österreichisch-Schlesien 
  • Tengler, Jakob, aus Grünzing bei Wien in Österreich 
  • Tesar, Adalbert, aus Wels in Österreich 
  • Thiel, Johann, aus Jägerndorf in Österreichisch-Schlesien 
  • Thumert, Josef, aus Paulusbrunn in Böhmen 
  • Tilgner, Emil, aus Weikersdorf in Mähren 
  • Tillinger, Schaja, aus Beleluja in Galizien 
  • Tischer, Rudolf, aus Maffersdorf in Böhmen 
  • Tittel (Bozena Tordik), Frieda, aus Dolan in Böhmen 
  • Tobisch, Robert, aus Wien in Österreich 
  • Tokarza, Jakob, aus Klaj in Galizien 
  • Tomasek, Franz, aus Hartmanitz in Mähren 
  • Tomek, Karl, aus Pilsen in Böhmen 
  • Treczak, Johann, aus Puewko in Russland 
  • Tschipplei, Anton, aus Sensomitz in Böhmen 
  • Turasz, Marianne, aus Dobrowoda in Österreich 
  • Ulz, Wenzel, aus Mostitz in Böhmen 
  • Urban, Heinrich, aus Wien in Österreich 
  • Urbanowicz, Iwan, aus Berezow in Galizien 
  • Velebil, Josef Johann, aus Oelsnitz in Sachsen 
  • Venderbeq, Solvain Désiré, aus Saint-Quentin in Frankreich 
  • Vlasch, Dirk van der, aus Vladingen in den Niederlanden 
  • Volar, Martin, aus O-Tura in Ungarn 
  • Vonder, Johannes, aus Hilversum in Holland 
  • Voß, Joseph Louis, aus Yverdon in der Schweiz 
  • Votava, Johann, aus Misliborzitz in Mähren 
  • Waber, Anna, vermählte Held, aus Klostergrab in Böhmen 
  • Wagner, Bessi, aus Neustadt in Böhmen 
  • Wander, Hugo, aus Neudorf in Böhmen 
  • Wanetzki, Andreas, aus Kamsai in Österreich 
  • Wazlawski, Alexander, aus Radszascz in Russland 
  • Weber, Anton, aus Schluckenau in Böhmen 
  • Weidl, Josef, aus Stockau in Böhmen 
  • Welana, Josef, aus Pisek in Böhmen 
  • Werdel, Karl, aus Trentschin, aus Ungarn 
  • Werner, Gustav Adolf, aus Hermsdorf in Böhmen 
  • Wessolowski, Leokadia, aus Czernikowo in Russland 
  • Wetzl, Heinrich, aus Feldkirchen in Österreich 
  • Wichowski, Wladislaus, aus Mosicze in Russland 
  • Widmeyer, Ludwig, aus Mühlbach in Tirol 
  • Wiesniewski, Stanislaus, aus Lamkowo in Russland 
  • Wilfert, Josef, aus Rosengarten in Böhmen 
  • Wilga, Valentin, aus Zarembsk in Russland 
  • Winands, Johann Wilhelm, aus Maastricht in den Niederlanden 
  • Woit, Karl, aus Riga in Russland 
  • Wojciechowski, Franz, aus Lipa in Russland 
  • Wolech, Franz, aus Iglau in Mähren 
  • Wolf, Julius, aus Wien in Österreich 
  • Wolf, Wilhelm, aus Trafadingen in Tirol 
  • Wontka, Josef, aus Aujezd in Mähren 
  • Würfel, Anton, aus Oberlichtenwald in Böhmen 
  • Zacher, Franz, aus Niklasdorf in Österreichisch-Schlesien 
  • Zagorski, Stefan, aus Storgowice in Galizien 
  • Zarzynski, Johann, aus Jorschinitz in Russland 
  • Zavadil, Wenzel, aus Sedlitz in Böhmen 
  • Zawadowski, Thomas, aus Wegnanka in Galizien 
  • Zdansky, Emerich, aus Prag 
  • Zeiske, Johann, aus Liebau in Mähren 
  • Zerna, Thomas, aus Barau in Böhmen 
  • Zimmermann, Franz, aus Bullendorf in Böhmen 
  • Zimmermann, Franz, aus Giromagny in Frankreich 
  • Zouhar, Michael, aus Scherek in Ungarn 
  • Zwelebil, Hugo, aus Poulowitz in Mähren 
  • Zwillak, Martin, aus Oberwellitschen in Österreich

© Verfasser dieses Aufsatzes: Claus Heinrich Bill

Quellennachweis anfordern

Ja, bitte senden Sie mir vollständige Quellennachweise zu folgenden Personen:
Klicke Einträge auf der Seite an, um sie der Liste hinzuzufügen.





*Pflichtfelder. Bitte ausfüllen!

AGB*

Preis pro Anfrage:
20.00€

Informationen zur Preisbildung

20,00 Euro je Familienname oder Ortsname, egal wie viele Nachweise wir recherchieren. Sollten wir keine Nachweise zu Ihrer Anfrage auffinden koennen, bleibt die Recherche kostenfrei.

Informationen zur Bezahlung

Recherchen unsererseits in unserem eigenen Zettelkasten des Gauner-Repertoriums sind entgeltpflichtig. Für diese Regelung bitten wir um Ihr Verständnis, da der Zeit- und Personalaufwand (inklusive der nötigen Vorarbeiten wie Archivreisen et cetera), den wir in die Recherchen investieren, so immens ist, daß wir zur Deckung der Ausgaben hierfür nicht ganz kostenlos arbeiten können.

Der Betrag von 20,00 Euro wird erst dann durch Sie entrichtet, wenn bei uns die Recherche ausgeführt ist und versandbereit vorliegt. Wir informieren Sie per eMail über den Abschluß der Recherche - das geht meist sehr rasch und in der Regel binnen 24 Stunden.

Der Betrag versteht sich exklusive der Mehrwertsteuer, da bei uns eine Mehrwertsteuerbefreiung vorliegt und daher keine weiteren steuerlichen Kosten für den Kunden anfallen, auch keine weiteren Versand- und Portokosten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß wir in Einzelfällen (vor allem bei uns bislang unbekannten Kunden) auf Vorkasse bestehen. Eine Zahlung per Kreditkarte ist leider nicht möglich. Sie können per Banküberweisung zahlen, per PayPal oder per IBAN-BIC-Überweisung aus dem Ausland. Sollten wir nichts ermitteln - auch das kann vorkommen - so müssen Sie keine Gebühren entrichten. In diesem Falle geben wir Ihnen aber gern Winke, wo Sie mehr erfahren könnten.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vielen Dank dafür, daß Sie sich für eine Anfrage bei uns entschließen möchten. Bitte beachten Sie zur Vermeidung von Mißverständnissen die folgenden Zeilen. Das Institut Deutsche Adelsforschung (Impressum) recherchiert für Sie in seinen Beständen des Deutschen Gauner-Repertoriums zu einem bestimmten oder mehreren bestimmten Namen nach bestem Wissen und Gewissen. Wir leisten dabei ausschließlich Hilfe zur Selbsthilfe.

I. Art der Recherche

Vermittelt werden Ihnen, wie Sie den Musterantworten entnehmen können, ausschließlich Quellen- und Signaturhinweise, aber aus Zeit- und Personalgründen keine Abschriften, Reproduktionen oder Kopien. Sie können sich aber mit den von uns gemachten Angaben leicht selbst Kopien von den besitzenden Bibliotheken oder Archiven, in denen Akten und Literatur liegt, besorgen oder durch beauftragte Dritte vor Ort besorgen lassen. Dabei können dort weitere Kosten für Kopien oder die Bearbeitung der Anfrage entstehen, zu Grunde liegen jeweils die unterschiedlichen Benutzungsbedingungen der einzelnen Institutionen.

Auch Spezialfragen werden mit Quellenhinweisen beantwortet, in denen sich die Antwort wahrscheinlich finden läßt. Da wir nicht alle Quellen im Hause haben, da sie Eigentum anderer Institutionen sind, wissen wir auch nicht immer genau, welche spezifischen Inhalte dort vorhanden sind. Es hat also nur dann Sinn, nach einer Einzelperson zu fragen, wenn diese auf unseren Seiten auch explizit ausgeworfen wurde.

II. Art der Übermittlung

Die Zusendung der Quellennachweise erfolgt ausschließlich per eMail an die von Ihnen erwünschte Adresse. Nur ausnahmsweise werden Ihnen die Ergebnisse auch per gewöhnlicher Post zugestellt. Dies ist der Fall, wenn Ihre eMail-Adresse fehlerhaft ist und unsere per eMail gesandten Ergebnisse als unzustellbar zurückkommen. Die Vermittlung per eMail ist für Sie nur von Vorteil, weil wir Ihre Anfrage dann wesentlich rascher beantworten können. Zudem ersparen Sie uns eine Menge Zeitaufwand für das Ausdrucken, kuvertieren, frankieren, was wiederum weniger Verwaltungsaufwand nötig macht.

Anfragen können nur dann bearbeitet werden, wenn Sie stets Ihre vollständige Adresse, Ihren Namen und Ihre eMail-Adresse angeben (wird automatisch in den Formularen abgefragt). Bitte halten Sie sich an diese nötigen Parameter, da wir sonst keine hinreichenden Möglichkeiten haben, mit Ihnen Kontakt aufzunehmen.

III. Entgelte

Recherchen unsererseits in unserem eigenen Zettelkasten des Gauner-Repertoriums sind entgeltpflichtig. Für diese Regelung bitten wir um Ihr Verständnis, da der Zeit- und Personalaufwand (inklusive der nötigen Vorarbeiten wie Archivreisen et cetera), den wir in die Recherchen investieren, so immens ist, daß wir zur Deckung der Ausgaben hierfür nicht ganz kostenlos arbeiten können.

Für Auskünfte genereller Art, allgemeine Hinweise oder auch Fragen wird allerdings kein Entgelt berechnet. Ansonsten beträgt das Entgelt für eine Recherche pro Anfrage 10,00 Euro. Der Betrag wird erst dann durch Sie entrichtet, wenn bei uns die Recherche ausgeführt ist und versandbereit vorliegt. Wir informieren Sie per eMail über den Abschluß der Recherche - das geht meist sehr rasch und in der Regel binnen 24 Stunden.

Der Betrag versteht sich exklusive der Mehrwertsteuer, da bei uns eine Mehrwertsteuerbefreiung vorliegt und daher keine weiteren steuerlichen Kosten für den Kunden anfallen, auch keine weiteren Versand- und Portokosten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß wir in Einzelfällen (vor allem bei uns bislang unbekannten Kunden) auf Vorkasse bestehen. Eine Zahlung per Kreditkarte ist leider nicht möglich. Sie können per Banküberweisung zahlen, per PayPal oder per IBAN-BIC-Überweisung aus dem Ausland. Sollten wir nichts ermitteln - auch das kann vorkommen - so müssen Sie keine Gebühren entrichten. In diesem Falle geben wir Ihnen aber gern Winke, wo Sie mehr erfahren könnten.

IV. Ihre Nutzungsrechte

Die für Sie speziell herausgesuchten Nachweise sind nur zu Ihrem persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine Veröffentlichung unserer Findhilfsmittel, Sigel und Quellenerläuterungen sowie auch die Weitergabe und Nutzung durch und an Dritte ist nicht gestattet. Eine Benutzung und Veröffentlichung der Originalquelle bleibt indes natürlich Ihnen allein überlassen. Hie rmüssen Sie sich nur vergewissern, daß der Besitzer des Originals Ihnen iene Abdruckgenehmigung erteilt. Zitate oder Abschriften der Originale sind davon natürlich ausgenommen und bedürfen keiner Abdruckgenehmigung von Archiven und Bibliotheken.

V. Zustandekommen des Vertrages

Ein Vertrag über den Bezug der Informationen kommt dann zustande, wenn Sie (der Kunde) Ihre Anforderung per eMail-Formular oder per Postbrief an uns absenden. Er gilt als erfüllt, wenn Sie per eMail von uns die Ergebnisse erhalten haben (oder ersatzweise, sollte Ihre eMail nicht funktionieren), per Briefpost.

VI. Widerrufsbelehrung

Obgleich das allgemeine Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind oder aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, nicht besteht, ist bei uns ein Widerruf trotzdem möglich.

Dem Kunden steht daher bei uns ein Widerrufsrecht gemäß § 312 d Absatz 1 Satz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches, § 361 a des Bürgerlichen Gesetzbuches sowie  § 3 des Fernabsatzgesetzes zu. Demnach kann der Kunde seine Bestellung bis eine Woche nach Vertragsabschluß stornieren und widerrufen. Eventuell im Vorwege gezahlte Gebühren werden von uns im Widerrufsfalle zurückerstattet.

Im Falle des Widerrufs ist der Kunde dazu verpflichtet, alle von uns möglicherweise bereits zugesandten Ergebnisse umgehend zu vernichten.

VII. Stornierung unsererseits

Wenn Sie uns mit einer Recherche beauftragen, wir Ihnen eine Zahlungsbitte zur Überweisung sandten, Sie dann aber die Ueberweisung nicht binnen zwei Wochen nach Datum Ihrer Bestellung vornehmen, stornieren wir unsererseits Ihre Anfrage und vernichten den Vorgang inklusive aller Ihrer Kontaktdaten (siehe unten). Möchten Sie dennoch die Ergebnisse abrufen, wäre eine erneute Anfrage über eines der Formulare auf unserer Weltnetzseite nötig. Um Ihnen ein unnötiges Warten auf die Recherche-Ergebnisse und uns unnötige Arbeit zu ersparen, wären wir daher für eine Überweisung des fälligen Betrages spätestens binnen 14 Tagen nach Bestellung dankbar.

VIII. Datenschutzerklärung

Beim Institut Deutsche Adelsforschung als Betreiber des Angebots des Deutschen Gauner-Repertoriums werden Ihre persönlichen Daten ausschließlich im Rahmen der nachfolgenden Datenschutzbestimmungen unter Berücksichtigung der gesetzlichen Datenschutzvorschriften, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) erhoben, verarbeitet und genutzt. Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, ohne unser vorgefertigten Formulare für Anfragen zu benutzen, brauchen Sie uns keine personenbezogenen Daten mitzuteilen.

Durch das Benutzen unserer Anfrageformulare willigen Sie allerdings in die folgenden Datenschutzbestimmungen ein. Wir sind darauf bedacht, grundsätzlich so wenig Daten wie möglich zu erheben. Wir erheben temporär nur Ihre Daten, die für eine ordnungsgemäße Abwicklung Ihrer Bestellung unbedingt notwendig sind.

Personenbezogene Daten sind alle Einzelangaben über Ihre persönlichen oder sachlichen Verhältnisse wie Vorname, Nachname, Straße, Postleitzahl, Ort, Netzpostadresse sowie die Daten zu den gesuchten Quellen. Diese Daten werden nur zur Abwicklung der Bestellung gespeichert. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung schriftlich per Netzpost widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

Es findet grundsätzlich keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte statt und auch keine Speicherung zu eigenen Werbezwecken. Automatisierte Programme wie Cookies werden von uns nicht eingesetzt.

Sie haben außerdem ein Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten Daten und auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten. Bei Fragen diesbezüglich wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragten des Instituts Deutsche Adelsforschug unter der Netzpostadresse "info [at] adelskartei.de". Die vorstehende Datenerhebungs-Einwilligung kann von Ihnen jederzeit durch Übersendung einer Netzpostnachricht widerrufen werden.